TikTok Leitfaden für Unternehmen: Einstieg, Tipps und Beispiele [2023]

TikTok hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Aufstieg erlebt und sich rasch als führende Video-App in der Social Media-Szene etabliert. Mit einer rasanten Nutzerzunahme, einer aussergewöhnlich hohen Nutzungsdauer und einer Dominanz in den App-Charts, bietet TikTok für Unternehmen eine einzigartige Möglichkeit, ihre Reichweite zu erhöhen und ihre Zielgruppe zu erreichen.

 

Warum Du als Unternehmen TikTok einsetzen solltest, wie Du das machst und wie andere Unternehmen das erfolgreich machen, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

Schnellnavigation

1. Warum TikTok für Unternehmen unverzichtbar ist

«Auf der Plattform gibt es doch sowieso nur tanzende Teenager, da hat unser Unternehmen nichts verloren.»

«Meine Tochter nutzt dieses TIKtök, ich versteh das nicht und bin sowieso zu alt dafür.»

«Das ist alles ein Hype, der schnell wieder vorbei ist»

 

Solche Vorurteile hört man häufig von Führungspersonal aus Unternehmen, wenn sie auf TikTok angesprochen werden. Warum dies nur Ausreden sind und der Plattform nicht gerecht werden, klären wir in diesem Abschnitt.

1.1 Die Nutzerzahlen und Altersverteilung von TikTok

Öffentliche Nutzerzahlen erhält man von TikTok nur selten. Im September 2021 bestätigte die Plattform offiziell eine Milliarde Menschen weltweit zu erreichen. Weitere verlässliche Quellen, welcher von offizieller Seite bestätigt wurden, sucht man vergebens.

Ein Weg um an die Nutzerzahlen je Land zu gelangen, ist der TikTok Business Manager. In der Kampagnenerstellung kann im Targeting die Zielgruppe nach Land eingegrenzt werden. TikTok trifft dann eine Einschätzung der Zielgruppengrösse. Diese umfasst allerdings nur Nutzer, welche älter als 18 Jahre sind.

Folgende Nutzerzahlen lassen sich vom TikTok Business Center ableiten (Stand: 6. Februar 2023)*:

  • Deutschland: 20 – 24 Millionen
  • Österreich: 2 – 2,5 Millionen
  • Schweiz: 2 – 2,4 Millionen

Diese Zahlen sind gerundet und enthalten wie erwähnt keine Nutzer unter 18 Jahren. Dementsprechend werden die effektiven Nutzerzahlen nochmals deutlich höher liegen. 

«Die Nutzer:innen auf TikTok sind doch viel zu jung für unser Unternehmen»

Obwohl TikTok in seinen Anfängen hauptsächlich von jüngeren Menschen genutzt wurde, ist diese Aussage heutzutage nicht mehr korrekt. Die Plattform wird immer erwachsener und hat inzwischen eine breitere Altersgruppe von Nutzern.

Gemäss TikTok Ads Manager ist die Plattform bei der jungen Zielgruppe immer noch sehr beliebt. Dennoch sind über die Hälfte der Nutzer:innen älter als 25 Jahre.

1.2 Die hohe Nutzungsdauer von TikTok

TikTok ist besonders spannend für Unternehmen aufgrund der außerordentlich hohen durchschnittlichen Nutzungsdauer. Verbringen Nutzer:innen viel Zeit auf einer Social Media Plattform wird dies automatisch interessant für Werbetreibende. Aktuell erhält kaum eine andere Plattform so viel Aufmerksamkeit von Nutzer:innen wie TikTok.

Tiktok an der Spitze der Nutzungsdauer

TikTok scheint süchtig zu machen. Laut einer Studie von SensoTower verbringen sie durchschnittlich über 1,5 Stunden täglich auf der Plattform. Damit übertrifft TikTok etablierte Social-Media-Kanäle wie YouTube, Instagram und Facebook deutlich.

Der neue State of Mobile 2023 Report von data.ai bestätigt die überdurchschnittlich hohe Nutzungsdauer erneut. Laut Report liegt die App sowohl weltweit als auch in Deutschland auf dem ersten Platz. Hierzu ein Auszug des Top-App-Rankings für Deutschland:

TikTok wird ohne Ablenkung konsumiert

Laut einer Studie von We Create und Appinio lassen weniger als 10% der Nutzer:innen TikTok im Hintergrund laufen, während sie andere Dinge tun. Wenn Nutzer:innen TikTok nutzen, sind sie in der Regel vollständig darauf konzentriert und lassen sich nicht von anderen Medien ablenken.

Im Gegensatz dazu werden viele andere Medien oft gemeinsam und parallel konsumiert, was die Aufmerksamkeit der Nutzer:innen aufteilen kann.

1.3 TikTok ist keine klassische Social Media Plattform

TikTok wird häufig mit Instagram verglichen, insbesondere weil Instagram mit Reels den Kurzvideo Feed von TikTok übernommen hat. Grundsätzlich ist TikTok jedoch kein klassischer Social Media Kanal, da es auf eine andere Art und Weise genutzt wird. 

Folgende Merkmale machen TikTok zu einer einzigartigen Plattform:

«Für Dich» Feed

Die «Für Dich» oder «For You» Page ist das Zentrum der App. Der TikTok Algorithmus zeigt Dir hier Video nach Video. Alle ausgerichtet auf dein Interesse und Verhalten.

hand-holding-mobile-phone

9:16 Format

TikTok-Videos werden im Hochformat 9:16 dargestellt und füllen damit das gesamte Display des Nutzers aus.

Ton an

Der Sound spielt auf TikTok eine Hauptrolle. 85% der User nutzen TikTok mit Ton.
Zum Vergleich: Instagram wird von 72% der User ohne Ton konsumiert. (Quelle: We Create)

Unterhaltung statt Social Media

TikTok bezeichnet sich selbst als Unterhaltungsplattform und nicht als soziales Netzwerk (Quelle: CNBC). Aus diesem Grund vergleicht TikTok seine Funktionen lieber mit Video-Plattformen wie YouTube oder Netflix.

1.4 Wie erziele ich als Unternehmen auf TikTok hohe Reichweiten?

Wie im vorigen Abschnitt bereits angedeutet, funktioniert TikTok anders als klassische Social Media Plattformen. Im Zentrum steht der Algorithmus, welcher die Inhalte auf der «Für Dich» Seite bestimmt. Anders als auf Instagram stammen diese Inhalte zu einem grossen Teil nicht von Konten, denen man folgt.

Der Inhalt entscheidet über die Reichweite

Einfach gesagt bedeutet das: Auf TikTok zählt vor allem die Qualität des Inhalts. Die bestehende  Community und die Anzahl Followers spielen eine untergeordnete Rolle. Grundsätzlich hat jedes Video die Chance viral zu gehen und hohe Reichweiten zu erzielen. Völlig unabhängig davon wie viele Follower man bereits hat.

Gute Inhalte schlagen hohe Followerzahlen

Für Unternehmen bedeutet dies, dass der Community-Aufbau bei TikTok nicht den gleichen Stellenwert hat wie beispielsweise bei Instagram. Bereits das erste Video kann das Unternehmen sichtbar machen und auch mit wenigen Followern sind hohe Reichweiten möglich, wenn qualitativ hochwertige Inhalte produziert werden.

Welche Inhalte erzeugen Reichweite für Unternehmen?

Bevor Du mit TikTok loslegen willst, musst Du die Plattform erst einmal selbst nutzen. Du merkst schnell, dass hier einiges anders läuft als auf anderen Kanälen. TikTok hat seine eigene Sprache und dein klassisches Imagevideo wird hier kaum Anklang finden. Es geht darum Mehrwerte zu schaffen, welche Nutzer:innen ab der ersten Sekunde fesseln. Für weitere Tipps spring hier zum Abschnitt 2.4: Mehrwert schaffen für deine Zielgruppe: 7 Tipps für starke TikTok Inhalte

1.5 Das Kurzvideo Format im Aufschwung

Dank des Erfolgs von TikTok wurde das Kurzvideo-Format auch auf anderen Plattformen immer relevanter. Mittlerweile ist das Format sehr beliebt und weit verbreitet, wie beispielsweise auf Instagram Reels, YouTube Shorts, Snapchat Spotlight und Netflix Fast Laughs. Viele Kanäle versuchen das Kurzvideo-Format zu integrieren, was ein enormes Potenzial mit sich bringt.

Wir bei shortly Videos haben uns dem Thema verschrieben und erkennen  vielversprechende Möglichkeiten in diesem Format für das Online Marketing.

Ein Kurzvideo – mehrere Kanäle

 Für Unternehmen, welche auf TikTok aktiv sein wollen, ergeben sich dadurch vielversprechende Skaleneffekte. Mit Fokus auf das Kurzvideo Format lassen sich so mit einem Video mehrere Kanäle bespielen.

Dabei ist zu beachten, dass jeder Kanal eine eigene Sprache hat. Grundsätzlich zeigt es sich in der Praxis, dass ein erfolgreiches Video auf TikTok kanalübergreifend hohe Reichweiten erzielen kann.

Umgekehrt muss dies nicht immer der Fall sein. So kann es sein, dass ein Instagram Reel dank der eigenen Community sehr hohe Reichweiten erzielt, bei TikTok allerdings nicht das gleiche Level erreicht. Wie wir im vorherigen Abschnitt: “Gute Inhalte schlagen hohe Followerzahlen” gelernt haben, zählt bei TikTok vor allem der Inhalt, nicht die Community.

Wir von shortly Videos haben uns auf das Kurzvideo-Format spezialisiert und nutzen den Inhalt auf verschiedenen Kanälen wie TikTok, Instagram Reels und YouTube Shorts (siehe Bild unten). Aber nicht nur auf diesen Plattformen, sondern auch auf LinkedIn, Pinterest oder der eigenen Website kann das Format erfolgreich eingesetzt werden.

Ein und dasselbe shortly Video wird mit geringfügigen Textvariationen auf drei verschiedenen Kanälen veröffentlicht.

1.6 Unternehmens- und Marketingziele erreichen mit TikTok

TikTok hat sich zu einer ernstzunehmenden Plattform für Unternehmen entwickelt, um ihre Unternehmens- und Marketingziele zu erreichen. Immer mehr Firmen erkennen den Wert von TikTok und positionieren sich auf der Kurzvideo-Plattform.

In diesem Abschnitt zeigen wir anhand von Praxisbeispielen, wie Unternehmen TikTok erfolgreich einsetzen, indem sie die Plattform zur Steigerung von Awareness, Branding und Umsatz einsetzen. Ausserdem zeigen wir dir, wie TikTok zur Stärkung der Arbeitgebermarke und beim Recruiting eingesetzt wird.

Der Konkurrenz einen Schritt voraus

Trotz des Potenzials von TikTok nutzen noch immer nur wenige Unternehmen die Plattform für ihre Marketingziele. In der Schweiz trauen sich laut einer Bernet ZHAW Studie von 2022 nur knapp 19 Prozent der befragten Unternehmen auf TikTok (Quelle: Bernet ZHAW Studie 2022). Auch in Deutschland und Österreich sind TikTok-Präsenzen von Unternehmen noch nicht die Norm.

Das bedeutet, dass Unternehmen mit einem TikTok-Auftritt in vielen Branchen der Konkurrenz noch immer einen Schritt voraus sein können. Allerdings erfordert dies Mut und ein Umdenken in der Kommunikationsstrategie (siehe Abschnitt TikTok Konzept). 

Obwohl viele Unternehmen zögern, auf TikTok aktiv zu werden, gibt es bereits einige Top-Brands und aufstrebende Unternehmen, die die Plattform erfolgreich nutzen. Ein Blick auf die monatlichen TikTok Charts von WeCreate und influData gibt Aufschluss darüber, wer auf dem Kanal am besten abschneidet. Hier als Beispiel die TikTok Charts für Januar 2023.

Auch bezahlt bietet die Plattform einen “Early Adopter” Vorteil: Nur gerade 7% der Schweizer Unternehmen nutzen TikTok Ads im Vergleich zu 64% für Facebook Ads (Bernet ZHAW Studie 2022). 

Awareness und Branding auf TikTok

TikTok bietet mit seiner hohen Nutzerzahl, der Möglichkeit auf hohe organische Reichweiten und der geringen Anwesenheit von Unternehmen den perfekten Kanal für Awareness und Branding.

Wir haben einige spannende Praxisbeispiele für Dich zusammengestellt:

Ziel Awareness: Junge Zielgruppe erreichen
Wie die Tagesschau die junge Zielgruppe mit TikTok wieder erreicht

Seit 2019 ist die Tagesschau auf TikTok und verzeichnet dabei grossen Erfolg: Der Kanal hat über 1,3 Millionen Follower und erreicht damit eine Zielgruppe, die über die klassischen Medien nur schwer erreichbar ist (Quelle: Fachjournalist Artikel). 

Ziel Awareness: Reichweite durch Content Recycling
Wie DSDS seine organische Reichweite mit TikTok maximiert

Ein aktuelles Beispiel zeigt, wie TikTok dazu beitragen kann, dass TV-Sendungen wie “Deutschland sucht den Superstar” zusätzliche Reichweite in Millionenhöhe erhalten. 

Durch das Platzieren von bereits bestehenden Clips auf TikTok kann DSDS mit minimalem Aufwand auf der Plattform präsent sein. Darüber hinaus erreichen einige der Kandidaten mit ihren DSDS-Auftritten auf TikTok ein riesiges Publikum, wie das Beispiel von Rapper Big N zeigt. 

Ziel Branding: Markenbekanntheit in Nischenmärkten
Wie ein Bestattungsunternehmen auf TikTok durch die Decke geht

Es gibt kaum eine Nische, die nicht auf TikTok funktionieren kann, wie der TikTok-Account des Bestattungsunternehmens Burger zeigt. 

Der junge Bestatter klärt auf seinem Kanal die Nutzer:innen über den Tod auf und gibt Einblicke in seinen Alltag. Dabei verpackt er die Inhalte in die Sprache von TikTok und erreicht damit Millionen von Menschen. 

Dies zeigt, dass praktisch jedes Unternehmen TikTok-tauglich sein kann, wenn es seine Inhalte entsprechend an die Plattform anpasst. (siehe dazu: Handwerk Artikel)

Umsatz steigern auf TikTok

Zunächst einmal vorweg: TikTok ist nicht dafür bekannt, dass es deine Verkaufszahlen und Umsätze drastisch steigert. Im Allgemeinen wird die Plattform eher im oberen Teil des Marketing Funnels eingesetzt.

Allerdings gibt es mittlerweile einige erfolgreiche Beispiele, die auch im Abverkauf Erfolg haben. Insbesondere einzigartige und bildstarke Produkte mit starkem Storytelling scheinen auf TikTok besonders erfolgreich zu sein, wie die folgenden Beispiele zeigen:

Ziel Umsatz: Produktempfehlungen auf TikTok
#tiktokmademebuyit

Unter diesem Hashtag finden sich unzählige Videos zu diversen Produkten, welche einen Aufschwung durch TikTok erleben. Der Hashtag ist mit über 40 Billionen Aufrufen sehr beliebt.

Ziel Umsatz: Eyecatcher-Produkte in Szene setzen
Hype-Produkte, die Aufmerksamkeit erzeugen

Pink Dipsauce, riesiger Thermobecher mit Strohhalm, Reinigungspaste und Keksteig von Cookie Bros – diese Produkte haben auf TikTok einen regelrechten Hype ausgelöst und waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft (Quellen: OMR Virale TikTok Produkte und Cookie Bros Artikel). 

Produkte, die auf TikTok zum Blickfang werden und mit einer überzeugenden Geschichte präsentiert werden, haben das Potenzial, Umsatz zu generieren.

TikTok als Employer Branding und Recruiting Tool

Viele Unternehmen nutzen TikTok, um Einblicke in ihren Unternehmensalltag zu geben und damit ihre Arbeitgebermarke zu stärken. TikTok eignet sich besonders gut für einen Blick hinter die Kulissen. 

Ausserdem haben bereits einige Unternehmen erfolgreich Bewerbungen durch Kurzvideos generiert.

Ziel Recruiting: Bewerbungen dank TikTok
Wie ein Pflegeheim trotz Fachkräftemangel von Bewerbungen überflutet wird

Die Pflegeheim-Kette Stella Vitalis hat mit ihrem TikTok-Kanal “Krass Altenheim” einen regelrechten Hype ausgelöst. Die humorvollen Einblicke in den Pflegealltag gehen regelmässig viral und zeigen, dass Arbeit auch Spass machen kann. 

Das Ergebnis: Zahlreiche Bewerbungen, die dazu führten, dass die Bewerbungsseite vorübergehend offline geschaltet werden musste. Beeindruckend ist dies vor allem in einer Branche, in der qualifiziertes Fachpersonal oft Mangelware ist (Quelle: Blogbeitrag KrassAltenheim).

Ziel Employer Branding: Unternehmenseinblicke auf TikTok
Wie ein Industrieunternehmen mit TikTok die Unternehmensmarke stärkt

Ziehl Abegg, ein Hersteller von Ventilatoren, leidet wie viele andere Unternehmen auch unter Fachkräftemangel.

 Um diesem entgegenzuwirken, hat das Unternehmen einen TikTok-Kanal aufgebaut, der nicht nur für Unterhaltung sorgt, sondern auch Einblicke in die Arbeitskultur des Unternehmens gewährt. 

Mit humorvollen Büroalltagsszenen versucht das Unternehmen, die Community und die Mitarbeiter gleichermassen zu begeistern. 

Das Unternehmen positioniert sich so erfolgreich als attraktiver Arbeitgeber.

2. TikTok für Unternehmen: Strategien und Tipps für erfolgreiche Inhalte

Wie in Kapitel 1 aufgezeigt führt aktuell kein Weg um Tiktok#kapitel-1 herum. 

Siehst Du das genauso, geben wir Dir und deinem Unternehmen nun einige wertvolle Tipps für den Einstieg auf TikTok:

2.1 Konzept erstellen für TikTok

TikTok ist eine Plattform, auf der du mit kreativen und unterhaltsamen Inhalten die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe erlangen kannst.

Bevor du anfängst, Inhalte zu erstellen, solltest du ein Konzept für deine TikTok-Präsenz entwickeln. Das bedeutet, dass du dir Gedanken darüber machen solltest, welche Art von Inhalten du teilen möchtest, wer deine Zielgruppe ist und wie du sie ansprechen kannst.

Mit einem durchdachten Konzept kannst du sicherstellen, dass deine TikTok-Strategie auf deine Unternehmensziele abgestimmt ist und du erfolgreich auf der Plattform agieren kannst.

Was muss in einem TikTok Konzept für Unternehmen alles enthalten sein?

1. Definiere deine Ziele

Bevor du mit deinem TikTok-Kanal beginnst, solltest du dir klare Ziele setzen. Möchtest du eine neue Zielgruppe erreichen? Die Arbeitgebermarke stärken und Bewerbungen generieren? Oder wertvolle Insights durch Interaktion mit der Community gewinnen? Überlege dir, welche Ziele du erreichen möchtest. (siehe dazu Abschnitt “Wie TikTok dir helfen kann, deine Unternehmens- und Marketingziele zu erreichen”)

2. Bestimme deine Zielgruppe
Definiere deine Zielgruppe nicht nur nach demografischen Kriterien (z.B. weiblich, 18-30 Jahre), sondern auch nach Interessen und Merkmalen (z.B. Genuss und Kulinarik, Arbeit in der Gastronomie, Naturbegeisterung).
3. Analysiere deine Konkurrenz

Schaue dir an, wer aus deiner Branche bereits TikTok nutzt und analysiere die Inhalte deiner Konkurrenz. So kannst du erste Anhaltspunkte dafür finden, welche Inhalte bei Usern auf TikTok Anklang finden.

4. Definiere deine Inhalte

Die Definition der Inhalte ist der wichtigste Faktor bei einer TikTok-Strategie. Überlege dir, welche Inhalte aus deinem Unternehmen für deine Zielgruppe auf TikTok relevant sein könnten. Achte dabei darauf, dass du Mehrwerte lieferst (siehe Abschnitt “Erstelle Inhalte mit echten Mehrwerten”).

5. Entscheide, wer und wie die Inhalte erstellt

Überlege dir, ob du die Inhalte intern erstellen kannst oder ob du die Videoproduktion auslagern musst.  

Gerne beraten wir Dich bei der Entscheidungsfindung, ob die Inhalte intern oder extern erstellt werden sollten und bieten Lösungen an, die sowohl für interne (Workshops/Schulungen) als auch externe Produktionen (Video Creation) passen.  Kontaktiere uns!

2.2 Nutze TikTok als Inspirationsquelle

Möchtest du mehr über die Definition deiner Inhalte für deine TikTok Strategie erfahren? Oder bist du neugierig darauf, was in deiner Branche und deiner Unternehmenswelt auf TikTok passiert?

Dann lade dir die App herunter, schnapp dir deinen Indiana Jones Hut und das Fernrohr und begib dich auf Entdeckungsreise auf TikTok! In unserer Bildergalerie zeigen wir dir, wie du dabei vorgehen kannst.

2.3 Lerne die Sprache der Plattform

Um die Sprache und Kultur von TikTok zu verstehen, solltest du Begriffe wie “Mach das Plus weg”, “fyp”, “POV” und “Cringe” kennen. Die Liste der umgangssprachlichen Ausdrücke auf TikTok ist noch viel länger, aber keine Sorge – wenn du die App eine Weile benutzt, wirst du schnell ein Gefühl dafür bekommen.

Aber es geht nicht nur um die Sprache, sondern auch um die Art und Weise, wie Geschichten auf TikTok erzählt werden. Authentizität und Selbstironie sind hier viel wichtiger als Hochglanz und Selbstbeweihräucherung. Das gilt auch für deinen Unternehmensauftritt.

Bevor du loslegst, ist es wichtig, dass du oder jemand in deinem Team sich mit TikTok vertraut macht und die Kultur versteht. Wenn du niemanden hast, der dir helfen kann, melde dich gerne bei uns – wir helfen dir dabei, TikTok zu verstehen und erfolgreich zu nutzen.

2.4 Mehrwert schaffen für deine Zielgruppe: 7 Tipps für starke TikTok Inhalte

Wir haben einen wertvollen Tipp für dein Unternehmen: Bevor du Inhalte erstellst, stelle dir immer die Frage, welchen Nutzen dein Video für die User:innen hat und welchen persönlichen Wert es ihm bietet.

Auf TikTok sind starke Inhalte und Mehrwerte der Schlüssel zum Erfolg, was durch diese drei Merkmale verdeutlicht wird:

Erstkontakte

Auf der For You Page werden den Nutzern ständig neue Inhalte präsentiert. Die meisten Nutzer folgen deiner Seite noch nicht und haben noch nie von dir gehört. Das gilt für jedes neue Video, das du veröffentlichst. Der erste Eindruck zählt!

Swipe-Kultur

TikTok ist eine Plattform für Unterhaltung, die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer ist kurz. User:innen widmen ihre Zeit den Videos, welche Ihnen persönlich einen Nutzen bringen oder sie unterhalten. Das nächste Video ist nur ein Swipe entfernt.

group-chat

Engagement

Das Engagement ist ein wichtiger Indikator für den Algorithmus für die Ausspielung deines Videos. Inhalte mit Mehrwerten erhöhen deine Likes, Kommentare und Shares.

Ich verstehe, dass es wichtig ist, Videos mit Mehrwert für mein Unternehmen zu erstellen. Wie kann ich das am besten umsetzen?

Eine ausgezeichnete Frage, denn der Schlüssel zum Erfolg liegt genau hier!

Du musst dein Unternehmensgebiet in unterhaltsame und nützliche Inhalte verpacken, um auf TikTok erfolgreich zu sein. Dafür brauchst du Folgendes:

Tipp 1: Erstelle Inhalte mit Mehrwert

Für TikTok ist der Inhalt das A und O. Um auf TikTok erfolgreich zu sein, musst du Inhalte erstellen, die einen Mehrwert bieten. Die Merkmale von TikTok zeigen, wie wichtig es ist, dass dein Inhalt einen Nutzen hat.

Aber was sind Inhalte, die deinem Unternehmen einen Mehrwert bieten? Hier sind einige Praxisbeispiele und Wertschöpfungsfaktoren:

Auf TikTok wollen User:innen vor allem unterhalten werden. Um erfolgreich zu sein, müssen Inhalte spannend und interessant sein, zum Beispiel durch Humor, Memes oder Illusionen. Vermeide langweilige Inhalte und sorge dafür, dass dein Content aus der Masse hervorsticht.

Ein gutes Beispiel dafür sind die humorvollen Videos der Fluggesellschaft Ryanair,  welche die User:innen auf eine unterhaltsame Art ansprechen.

Kurze und informative Inhalte sind auf TikTok sehr beliebt, da sie den Nutzern einen direkten Mehrwert bieten. Der Inhalt sollte sich am TikTok typischen Nutzerverhalten (“Was bringt es mir dieses Video anzuschauen?”) orientieren.

Das Praxisbeispiel hierfür ist Herr Anwalt (siehe Beispielvideo unten). Der Jurist beantwortet in seinen kurzen Videos verschiedene Rechtsfragen und vermittelt so nützliches Wissen.

Inspirierende Inhalte auf TikTok erzielen viel Engagement und bieten einen Mehrwert für die User:innen. Es gibt viele verschiedene Arten von Inspiration, zum Beispiel Tutorials und Anleitungen, Reiseideen, Rezepte,  Fashiontricks oder aktuelle Beautytrends.

Ein gutes Praxisbeispiel für inspirierende Inhalte ist Zalando. Natürlich ist es auch die Absicht des Unternehmens, seine Zielgruppe mit Zalando Outfits und Produkten zu inspirieren.

Die Revelanz und Identifizierbarkeit deiner Inhalte entscheidet über den Erfolg auf TikTok. Eine starke Identifizierbarkeit lässt dein Unternehmen greifbarer und menschlicher machen. Zudem fördert dies das Engagement, da solche Videoinhalte gerne geteilt werden: “Das erinnert mich voll an Dich”. 

Ein Beispiel für eine hohe Identifizierbarkeit liefert Radio Energy aus der Schweiz. Die Inhalte werden so erstellt, dass sich die User sehr stark in den Inhalten wiedererkennen. Themen wie Männer vs. Frauen, Dates, Personentypen, Personenmerkmale sind Themen mit breiter Zielgruppenidentifizierbarkeit.

Einen Mehrwert kann auch der exklusive Einblick hinter die Kulissen bieten. Einen Einblick den man sonst auf den anderen Kanälen nicht bekommt. Da TikTok authentisches Auftreten belohnt, kann diese Inhaltsform besonders interessant sein für Unternehmen. Dabei stehen die Mitarbeiter:innen des Unternehmens im Fokus und geben der Marke ein Gesicht.

Ein gutes Praxisbeispiel für den Blick hinter die Kulissen liefern Fussballvereine. In der Bundesliga wird TikTok von der Mehrzahl der Vereine eingesetzt. Damit zeigen Vereine wie Bayern München, Borussia Dortmund oder RB Leipzig auch was hinter den Kulissen des Vereins abgeht. Ein echter Mehrwert für die Fans des jeweiligen Vereins.

Tipp 2: TikTok-Mindset und Sprache der Plattform

Passe dein Mindset an: Sei mutig und denke zuerst was bringt es meiner Zielgruppe statt was bringt es meinem Unternehmen. Ausserdem ist es wichtig, dass Du die Plattform kennst. TikTok hat eine ganz eigene Sprache.

 Schau Dir andere Creator an und achte auf die Texte, den Inhalt und die Körpersprache der Videos. Lerne daraus und nutze die Sprache der Plattform in deinen eigenen Inhalten (siehe dazu Abschnitt 2.3)

Ein Unternehmen, welches das perfektioniert hat und TikTok fliessend spricht ist die “Vögel Energie Bad Wärme“. Ein super Beispiel dafür, wie man auf Augenhöhe mit der Zielgruppe interagiert.

Tipp 3: Experimentiere mit Content-Formaten

Um erfolgreich auf TikTok zu sein, ist es wichtig, die Bedürfnisse der Zielgruppe zu verstehen und zu wissen, welche Inhalte und Formate auf der Plattform gut ankommen. Eine Trial-and-Error-Denkweise kann dabei helfen, indem verschiedene Content-Formate ausprobiert werden. Dabei können andere Creators auf TikTok inspirieren (siehe Abschnitt “Nutze TikTok als Inspirationsquelle”).

Ein gutes Beispiel dafür ist der TikTok Kanal des Schweizer Detailhändlers Coop.  Hier werden diverse Formate wie Getränke erraten, witzige Kurzclips, Rezepte, Videoedits, Strasseninterviews und mehr ausprobiert. 

Tipp 4: Mach keine Werbung. Mach TikToks

TikTok selbst betont stets den eigens kreierten Leitsatz für Werbetreibende: “Don’t Make Ads. Make TikToks” (auf Deutsch: Mach keine Werbung, mach TikToks). Dieses Motto ist eine Aufforderung an Unternehmen kreativ und authentisch zu sein und Content auf Augenhöhe für die Zielgruppe zu kreieren (Quelle: TikTok).

Was für TikTok Ads gilt, ist für den organischen Erfolg noch viel wichtiger: Vergiss deine klassischen Werbetexte, den Logo Abspann mit Jingle und stelle dein Produkt nicht in das Zentrum des Videos. Oder um es in den Worten von Steve Jobs zu sagen: “Don’t talk about the product” (Quelle: Steve Jobs Think different Strategie)

Wie das gehen kann, zeigt Gymshark sehr gut. Als Fitnessmarke hat sie eine hohe Beliebtheit auf der Plattform erlangt. Gymshark zeigt, wie man Inhalte für die Zielgruppe erstellt, die sich auf das Thema und nicht auf die Produkte fokussieren. Dabei wird die Marke subtil als Outfit in den Videos präsentiert.

Tipp 5: Bleib authentisch

Authentizität ist der Schlüssel zum Erfolg auf TikTok. Wenn du mit deiner Zielgruppe kommunizierst, solltest du auf Augenhöhe bleiben und dein Unternehmen als menschlich und zugänglich präsentieren. Sei offen, selbstironisch und ehrlich – und vermeide es unbedingt, von oben herab zu kommunizieren. 

Auf TikTok geht es nicht darum, perfekt zu sein – das gilt auch für Unternehmen. Siehe dazu das passende TikTok Beispiel von der deutschen Bahn zum Valentinstag.

Auf TikTok gibt es bereits einige Unternehmen, die authentisch auftreten und gute Praxisbeispiele setzen. Dazu gehören Ryanair, Deutsche Bahn, Aldi Süd, Coop, Migros4Bro, Orangina und Die Deutsche Telekom.

Immer mehr Unternehmen entdecken die Kommentarspalte auf TikTok für sich. Sie platzieren sich bei viralen Hits von Privatpersonen mit lockeren Sprüchen und interagieren so auf Augenhöhe mit ihrer Zielgruppe.

Tipp 6: Insights nutzen für Optimierungen

Es ist wichtig, dass Du dir bewusst bist, dass es kein Selbstläufer wird. Auf TikTok musst du das Trial and Error Prinzip leben. Das bedeutet, dass du verschiedene Inhalte testen und auswerten musst, um zu sehen, was bei deiner Zielgruppe gut ankommt. 

Wenn du erfolgreiche Inhalte gefunden hast, solltest du diese weiterentwickeln und optimieren. Dabei solltest du stets die Insights deiner Videos im Auge behalten und zur Optimierung deiner Inhalte nutzen.

Als Beispiel siehst Du die Insights eines Videos von uns (shortly Videos). Dies zeigt ein gutes Ergebnis bei der Beibehaltungsrate und bei “Ganzes Video angeschaut”, wenn man bedenkt, dass das Video knapp über 30 Sekunden lang ist. Die verhältnismässig geringe Anzahl Shares und Kommentare ist ein Indiz dafür, warum das Video nicht noch besser abgeschnitten hat. 

Tipp 7: Sei agil und nutze Trends

TikTok lebt von Trends und Aktualitäten, die du für dein Unternehmen nutzen kannst, indem du sie auf deine Art umsetzt. Verbinde gezielt deine Mitarbeiter:innen, deinen Alltag oder deine Produkte und Services mit aktuellen Trends, um virales Potenzial zu entfalten.

 Wichtig dabei ist, dass du auf TikTok äusserst agil bist. Um bei einem Trend vorne dabei zu sein, musst du innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen handeln. Wenn TikTok-Ideen erst von verschiedenen Abteilungen abgesegnet werden müssen, hast du keine Chance, dabei zu sein.

ALDI Nord ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Unternehmen Trends kreativ und wirkungsvoll nutzen können. Das Unternehmen versteht es, immer wieder neue Trends für zusätzliche Reichweite zu nutzen. Ein Beispiel hierfür ist der Trend “Proof that not everything can be an album cover”, der im Februar 2023 viral ging und von Aldi auf seine eigene Art umgesetzt wurde. Das Video erzielte weit über eine Million Aufrufe und erhielt überwiegend positive Kommentare und Reaktionen. Beachte, dass das Branding von Aldi in diesem Video äusserst subtil erfolgt und die Aldi-Produkte auf unaufdringliche Weise präsentiert werden.

2.5 Mit TikTok Creators zusammenarbeiten

Eine effektive Methode für Unternehmen, um auf TikTok erfolgreich zu sein, ist die Zusammenarbeit mit Creators. TikTok Creators sind User:innen, die regelmäßig Videos auf der Plattform erstellen, die die Sprache der Plattform beherrschen und auf TikTok bekannt sind. Creators genießen ein hohes Mass an Glaubwürdigkeit und Vertrauen in ihrer Community, von dem Unternehmen bei Zusammenarbeiten profitieren können.

Faktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Nicht alle Kollaborationen sind erfolgreich (siehe 5 Fail Beispiele).
Es gilt einige Faktoren zu beachten, wenn Du als Unternehmen planst mit einem Creator zusammenzuarbeiten: 

It's a Match!

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Creator und Marke erfordert, dass der Creator zum Unternehmen und den Werten passt, die Zielgruppen sich überschneiden und der Creator sich mit der Marke wohlfühlt.

Kreative Freiheit

Die künstlerische Freiheit des Creators ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Nur so kann er seine Kreativität voll ausschöpfen und seine Expertise auf der Plattform einbringen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist wichtig für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Langfristige Partnerschaften bringen Stabilität und Vorteile für beide Seiten. Vermeide eine zu starke Abhängigkeit von TikTok und diversifiziere, wenn möglich, die Zusammenarbeit über mehrere Plattformen.

Praxisbeispiele

Wie es aussehen kann, wenn Unternehmen und Creators gemeinsame Sache machen, zeigen wir dir in den folgenden Praxisbeispielen:

Samsung Schweiz

Samsung Schweiz kooperiert regelmäßig auf TikTok mit bekannten Schweizer Creators wie Joung Gustav, Supercedi und Anais Decasper, die bei der Zielgruppe beliebt sind. Gemeinsam produzieren sie unterhaltsame Videos, die die Produkte von Samsung Schweiz ansprechend präsentieren.

Maxim Giacomo für DM

Maximgiacomo, ein Beauty-Influencer auf TikTok, testet auf seinem Kanal diverse Produkte und zeigt seine Expertise im Bereich Beauty und Make-up. In einem seiner Produktvideos testet er die “Wonder Skin Foundation” von Dm. Das Video erreicht mehr als 800.000 Nutzer:innen.  Auch andere Creators machen Videos über das Produkt. Die Nachfrage steigt und die Foundation ist innerhalb kurzer Zeit online und in den Filialen von Dm ausverkauft. (Quelle: Wunder-Foundation bei Dm)

maxim-giacomo
Jeremy Fragrance für ALDI Nord

Jeremy Fragrance, ein deutscher Parfüm-Influencer mit einzigartigem Charakter, ist auf TikTok eine absolute Ikone. Dies erkannte auch ALDI Nord und kooperierte mit ihm für gemeinsame Videos. Die Fans feiern das Brot-Video auf Jeremys Kanal mit Kommentaren wie “Aldi Nord weiß wie man Werbung macht” oder “Hätte nie gedacht, dass Aldi mal so Marketing macht 😃 endlich frischer Wind in die marketing Abteilung reingekommen 👌”.

jeremy-fragrance

3. TikTok Starthilfe gefällig?

Möchtest du auf TikTok durchstarten und fragst dich, wie du deine Zielgruppe erreichen kannst? Welche Inhalte für deine Zielgruppe einen Mehrwert bieten und welche Strategie für dein Unternehmen am effektivsten ist?

Dann zögere nicht und kontaktiere uns unverbindlich! Wir bieten umfassende Unterstützung und Beratung für deinen erfolgreichen Unternehmensauftritt auf TikTok.

Wir freuen uns darauf, von dir zu hören!
Mehrfachauswahl möglich

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen